Ein Fixstern am B├╝ndner Startup-Event-Himmel

Marketing

 

Herausforderung

 

Das Jungunternehmerforum wurde 2013 zum ersten Mal durchgef├╝hrt und hat sich mittlerweile zum Fixstern im Jahreskalender der B├╝ndner Startups entwickelt. Mit prominenten G├Ąsten und vision├Ąren Gesch├Ąftsideen aus Graub├╝nden bietet es eine wichtige Plattform f├╝r Gr├╝nderinnen und Gr├╝nder, Studierende und weitere Interessierte. J├Ąhrlich wird der Jungunternehmerpreis Graub├╝nden verliehen. Seit der ersten Durchf├╝hrung waren wir als Mitorganisatoren und Eventpartner im OK. Im Jahr 2019 haben wir die Organisation nun ganz ├╝bernommen und neue Ziele f├╝r den Event gesetzt. Das Jungunternehmerforum sollte j├╝nger werden, im Design wie auch in den Themen und im Publikum. Mehr Jungunternehmerinnen und Jungunternehmer sollten teilnehmen. Gleichzeitig wollten wir die Community weiter aufbauen und die Kernkompetenz als Vernetzungsplattform in Graub├╝nden st├Ąrken.

 

 

L├Âsungsansatz

 

 

Neues Programm, neues Pricing

 

Als erstes haben wir das Programm komplett ├╝berarbeitet und noch mehr auf die Bed├╝rfnisse von Startups ausgerichtet ÔÇô vom Expertenpanel ├╝ber das Keynote-Referat und das Unternehmergespr├Ąch bis zur Preisverleihung. Erstmals verliehen wir neben dem Jungunternehmerpreis auch den F├Ârderpreis ┬źBestes B├╝ndner Tech-Startup┬╗. Ausserdem haben wir die Ticketpreise angepasst. Studierende sind f├╝r 15 Franken dabei, der Normalpreis ist 30 Franken.

 

Neuer Auftritt

 

Das Design und die Kommunikation haben wir verj├╝ngt. Knallige Farben, Emojis und insgesamt eine modernere und etwas frechere Art pr├Ągen den neuen Auftritt des Jungunternehmerforums.


Ergebnis

 

Die neue Ausgabe des Jungunternehmerforums l├Âste durchs Band positive Feedbacks aus. Der Event war mit 100 Teilnehmenden ausverkauft und durfte auch mehr j├╝ngere Besucherinnen und Besucher begr├╝ssen. Die Community ist weiter gewachsen und wir haben Anfragen zu weiteren Anl├Ąssen erhalten, weshalb wir die Startup├ęros als kleinere Spin-Off-Events ins Leben gerufen haben.