Gian-Marco "Gimma" Schmid

Neues Buch von Gian-Marco Schmid: Gimma lehrt das Scheitern

5. Oktober 2020

Am 28. Oktober erscheint das neue Buch von Gian-Marco Schmid mit dem Titel «Z’Buach vum #Scheitera». Darin berichtet der Autor in Mundart von den grössten Krisen und Scheiter-Momenten in seinem Leben und zeigt auf, wie er aus all dem lebendig herausgekommen ist. Ein Buch, das zuerst ins tiefste Loch fĂŒhrt und dann als Ratgeber einen Weg hinaus aufzeigt. Der Vorverkauf startet heute. Die Auflage ist auf 500 signierte Exemplare limitiert.

 

Wenn einer sich mit Scheitern auskennt, dann der BĂŒndner Autor, Werber und Musiker Gian-Marco «Gimma» Schmid. Sein Werk ist von der hinlĂ€nglich dokumentierten Kindheit in zerrĂŒtteten VerhĂ€ltnissen, lebensraubenden Krankheiten, psychischen Auswirkungen und vor allem vielen – sehr vielen – Scheitermomenten gezeichnet. Es geht hoch und runter. Auch fĂŒr den Autor gibt es gemĂ€ss Vorwort zum Buchinhalt keine bessere Zeit fĂŒrs Scheitern: Pandemie und Verhaftung – es war was los 2020. Die Frage, die nach der Veröffentlichung der dĂŒsteren, inzwischen ausverkauften Biografie «Hinter dera Maska isches dunkel» deshalb am hĂ€ufigsten gestellt wurde: «Wie hast du das ĂŒberhaupt ĂŒberlebt? Woher kommt die Kraft?». Diesen Fragen geht Schmid nun in seinem neuen Buch nach.

 

Mehr als ein Buch

Rund um die detaillierte Analyse des Scheiterns und Wiederaufstehens in Buchform wird das Thema aber auch nach aussen getragen und in BruchstĂŒcken diskutiert. Mit GĂ€sten, mit Publikum. Die Taufe mit einer Vernissage findet am 28. Oktober in Chur statt. Die «Scheitertour» wird von Januar 2021 bis Ende Mai 2021 rund 20 Lesungen in der Schweiz und Deutschland umfassen. Nebst konventionellen Lesungen sind Workshops, Literaturfestivals, Gesundheitssymposien und KlinikanlĂ€sse auf dem Tourneeplan. Ausserdem wird Gian-Marco Schmid als Gastdozent an Hochschulen (HSLU Luzern) oder bei Behörden und in Kliniken zum Thema referieren. «Mit dem Scheiterprojekt möchte ich meine Community fĂŒr die Kraft sensibilisieren, die aus dem wiederkehrenden, unweigerlichen Scheitern gewonnen werden kann. Wie mache ich das Scheitern zur Kunst? Diese Frage beantworte ich aus unzĂ€hligen Perspektiven im Buch, in Posts, im Blog, mit einer Kolumne, bei Veranstaltungen, in Podcasts und einer ausgiebigen Lesetour.», erklĂ€rt Gian-Marco Schmid.

Vorverkauf gestartet

Das Buch «Z’ Buach vum #Scheitera» erscheint beim Markenkern-Verlag in einer limitierten Erstauflage und kann ab heute im Shop unter www.gimmasworld.ch vorbestellt werden. Der Versand erfolgt ab dem 28. Oktober.

 

Klappentext

«I glauba immerno, d’Kunscht bim Überleba isch, aifach so z’tua als wĂ€r das alles normal»
Daser a sehr a extrems Leba kha hĂ€t, isch in sinem Debut «Hinter dera Maska isches dunkel» bis ins unagnehma Detail verzellt. Wia aber hĂ€t dr Gian-Marco «Gimma Schmid» dia augaschiinlich schlechta Karta in sinem Leba usgspielt? Wia hĂ€ter Nohtod, Sucht, Familiadrama, finanzielli Sorga, Mobbing und as Leba als Â«ĂœberlebenskĂŒnstler» heil ĂŒberstanda? In «#scheitera» nimmt dr Gian-Marco Schmid sini Leser mit uf a Reis ins tĂŒĂŒfschta Loch vur Psycha, zum denn langsam wider us dr Höll krĂŒĂŒcha und sich uf d’Sunna zruggbesinna. As Buach wo zeiga söll, dass jedi Krisa nur a Schritt in d’Zuakunft isch, systemerprobt vuma E-Promi.

Zitate von Gian-Marco Schmid

«I bin in minem Leba so oft gscheiteret, as khört bi miar zur Routina. Zerscht hani Pech kha, denn hanis selber verkackt und siit I mi im tĂŒĂŒfschta Loch vum Leba befunda han, gohts stetig ufwĂ€rts. Mit regelmĂ€ssiga, nahrhafta Krisa und Problem. Bin weder Arzt no WĂŒssaschaftler, weder Philosoph no Psycholog. Han mr nur selber bim Scheitera zuagluagt und möcht eui drum verzella, wia ma wider ufstoht und nomol vu vorna afangt. Immer und immer wider. Au jetzt. Grad do, in dem Moment.»
«Dr Weg isch wohrschiinli z’Ziel. Aber no wichtiger isch, dass Scheitera au dr Weg isch. Dr Weg zu meh Selbscht, Ruah und schlussendlich au Frida. Scheitera als Leitprinzip zum erreicha vur Selbschtfindig und Entspannig.»

Das sagen Promis ĂŒber Gimma

«Und dann mag ich Gimma – er haut auf den Putz, ist ein richtiger Strassenköter» – Sido

«Wow! Das ist so geil! (
) Ich habe kein einziges Mal weggeschaut, weil da so viel passiert.» – Lady Leshurr

«Ich habe sehr viele Schweizer Freunde, die Hells Angels in ZĂŒrich und Genf, die besuche ich immer gerne. Und dieser HipHop-Typ, Gimma, ist auch ein guter Freund von mir. Ich werde noch einmal zurĂŒckkommen in nĂ€chster Zeit und mit ihm zusammen aufnehmen» – Paul Di’Anno (Ex Iron Maiden, Ides of March)

Projektpartner

Markenkern AG Verlag
Nadia Hunziker, 0813.ch Visuelle Gestaltung
Andjela Dinkel, Projektstation Booking
Oceana Galmarini, Livia Mauerhofer, Sascha Gregori Fotos
Verein GraubĂŒnden Musik Podcast

 

Gian-Marco Schmid

Das neue Buch von Gian-Marco Schmid handelt vom Scheitern und Wiederaufstehen. Ab heute ist «Z’Buach vum #Scheitera» im Vorverkauf unter www.gimmasworld.ch erhĂ€ltlich. Bild: Livia Mauerhofer. Bildmaterial in voller Auflösung http://bit.ly/gimma2020

Z'Buach vum Scheitera