Jungunternehmerforum

Bündner Jungunternehmen 2021 gesucht

10. Juni 2021

Das Jungunternehmerforum Graubünden eröffnet das Rennen um die Auszeichnungen als Büdner Jungunternehmer oder Jungunternehmerin des Jahres sowie Bündner Tech-Startup des Jahres. Innovative Startups und KMU können sich ab sofort online für die beiden Awards bewerben.

Innovative junge Unternehmen im Kanton fördern – so lautet das erklärte Ziel des Jungunternehmerforums Graubünden. Es zeichnet deshalb seit 9 Jahren den Bündner Jungunternehmer oder die Bündner Jungunternehmerin und seit zwei Jahren zusätzlich das beste Bündner Tech-Startup aus. Für die diesjährige Preisverleihung werden noch Bewerberinnen und Bewerber gesucht. Bis am 29. August 2021 können sich innovative Startups sowie KMU-Nachfolgerinnen und -Nachfolger auf der Website des Jungunternehmerforums für einen der Awards bewerben. Beim Jungunternehmerpreis bewertet eine Fachjury die bisherigen Erfolge und die Innovationskraft des Unternehmens und wählt drei Finalistinnen oder Finalisten aus. Beim Techpreis entscheidet eine zweite Fachjury unter dem Patronat der CSEM, Oblamatik und Integra Biosciences über den Gewinner oder die Gewinnerin. Beide Preise sind mit 3000 Franken dotiert.

Preisverleihung im Herbst

Die Awards werden im Rahmen des Jungunternehmerforums am 27. Oktober 2021 verliehen. Der Event findet nach Möglichkeit physisch in Chur statt. Sollte dies wegen der Pandemie nicht möglich sein, wird er hybrid oder wie im Jahr 2020 als Fernsehsendung auf TV Südostschweiz stattfinden. Für Besucherinnen und Besucher ist es eine wertvolle Gelegenheit, von den Erfahrungen erfolgreicher Unternehmen zu lernen und sich in der Region zu vernetzen.

Jungunternehmerpreis Graubünden 2021

Bewerbungskriterien

  • Du bist Gründerin, Startup-Unternehmer, KMU-Nachfolgerin oder Unternehmer mit einem innovativen und einzigartigen Produkt oder einer Dienstleistung.

  • Dein Unternehmen hat seinen Sitz im Kanton Graubünden.

  • Du bist bereits auf dem Markt tätig (mindestens 6 Monate, maximal 5 Jahre).

  • Dein Unternehmen beschäftigt mindestens eine Vollzeitstelle.

  • Du bist Urheber der Geschäftsidee und trägst das wirtschaftliche Risiko.

 

Gewinn

  • Trophäe «Jungunternehmerpreis Graubünden 2021»

  • Preisgeld von CHF 3‘000

  • Drei Finalist*innen erhalten zudem:

  • Einen professionellen Videoclip über das Unternehmen

  • Ein Porträt in der Tageszeitung Südostschweiz

  • Weitere Publicity in verschiedenen Medien und Online-Kanälen

  • Vorstellung und Verlinkung des Unternehmens auf der Website des Jungunternehmerforums

Bestes Bündner Tech-Startup 2021

Bewerbungskriterien

  • Gründerin/Gründer, Startup-Unternehmer oder Unternehmen mit einem Produkt oder einer softwarebasierten Dienstleistung.

  • (Haupt-)Sitz im Kanton Graubünden (mind. 50% Sozialabgaben in Graubünden).

  • Bereits auf dem Markt tätig (mindestens 6 Monate, maximal 5 Jahre). Prototyp/MVP ist auch in Ordnung.

  • Mindestens eine Vollzeitstelle (kein Hobby- oder Studentenprojekt).

  • Der Gründer/die Gründerin ist Urheber der Geschäftsidee und trägt das wirtschaftliche Risiko mit.

  • Innovative und skalierbare Idee. Herstellung und Produktion im Kanton kann Vorteile bei der Bewertung bringen.

 

Gewinn

  • Trophäe «Bestes Bündner Tech-Startup 2021»

  • Preisgeld von CHF 3‘000

  • Einen professionellen Videoclip über das Unternehmen

  • Ein Porträt in der Tageszeitung Südostschweiz

  • Weitere Publicity in verschiedenen Medien und Online-Kanälen

  • Vorstellung und Verlinkung des Unternehmens auf der Website des Jungunternehmerforums

 

Weitere Informationen und Bewerbungsformular www.jungunternehmerforum.ch

Sponsoren Jungunternehmerpreis 2021 (alphabetisch)

  • Amt für Wirtschaft und Tourismus Graubünden

  • ewz – Elektrizitätswerk der Stadt Zürich

  • Fachhochschule Graubünden FHGR

  • Graubündner Kantonalbank

  • Helvetia Versicherungen

  • ibw Höhere Fachschule Südostschweiz

  • Treuhand Suisse

Sponsoren Tech-Startup-Preis 2021 (alphabetisch)

  • CSEM

  • INTEGRA Biosciences

  • Oblamatik

Co-Sponsor

  • BG Ost-Süd

Partner

  • Bündner Gewerbeverband

  • Handelskammer und Arbeitgeberverband Graubünden

  • KMU-Zentrum Graubünden

  • Somedia

  • Stadt Chur

  • Valser

Der Gewinner des Jungunternehmerpreises 2020 Andrin Pelican, der mit seinem digitalen Lerntool Herby den Unterricht weltweit verändert.
Die Auszeichnung als Best Tech-Startup ging 2020 die Alunos AG, die Sensoren zur berührungslosen Messung von Vitaldaten wie Körpertemperatur, Herzfrequenz und Atemrhythmus in Echtzeit herstellt. Auf dem Bild: Christoph Peyer, Head of Research & Development